Der Haptische Geldteppich

Der Haptische Geldteppich

(2 Kundenrezensionen)

88,00 

Zu Wohl-Stand kommen! Wenn Geld auf der Erde liegt reagiert jeder Mensch sofort. Der Haptische Geldteppich macht den Kunden unvoreingenommen neugierig. An dieser Gesprächseröffnung kommt keiner  vorbei.

Mengenpreise: ab 5: 84,50 €, ab 10: 78,00 €, ab 25: 74,50 €, ab 50: 72,50 € Anmerkung: Individualisierte Ausgaben auf Anfrage

Beschreibung

Zu Wohl-Stand kommen

Haptik Verstehen – wie geht das? Stehen ist nicht einfach statisch aufrecht sein, wie eine Säule, sondern ist in Wirklichkeit ein andauernder Balanceakt, ein andauerndes Wehren gegen das Umfallen oder ein andauerndes Balancieren. Verstehen ist also im Endeffekt wirklich, und mittlerweile wissenschaftlich bewiesener Maßen, das Ausbalancieren von Informationen.

Information bedeutet ja auch schon im wahrsten Sinne, Gedanken in Form zu bringen. In die Form des Körpers und natürlich des Gehirns.

Die Idee eines Geldteppichs wurde von Arthur Barton aus München entwickelt. Er füllte Geldscheine in eine größere Folie und legte diese direkt hinter die Eingangstüre. Die Wirkung war enorm. Die Kunden waren verblüfft und überrascht und sofort bereit unvoreingenommen über das Thema Geld zu sprechen. Der Erfolg kam stehenden Fußes, weil die Kunden es im wahrsten Sinne des Wortes verstanden haben.

Das Geld liegt auf der Straße. Nutzen Sie die Magie des Haptischen Geldteppichs für Ihren Umsatz.

Lieferumfang:

  • strapazierfähige, glasklar glänzende Einsteckhülle, schwarz handumbörtelt, Außenmaße 115cm x 80cm, Innen-Nutzformat 74,6cm x 112,3cm.
  • 34 Haptische Geldscheine, einseitig bedruckt, 125%-Größe – in verschiedenen Sortierungen 2x 500€, 3x 200€, 4x 100€, 5x 50€, 6×20€, 7x 10€, 7x 5€.
  • Gesprächsleitfaden in Wort und Bild mit Informationen zum optimalen Gebrauch

Auf dem besten Weg zum Wohlstand

2 Bewertungen für Der Haptische Geldteppich

5 Sterne
100%
4 Sterne
0%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
Powered by Customer Reviews Plugin
  1. Axel Büscher

    Super Idee – Um es einmal so auszudrücken. Ein echter Blickfang.

  2. Jens Brockelt

    Unveränderliche BASICS – Der Geldteppich liegt im Zutrittsbereich meines Büros. Meine Kunden müssen vom Wartebereich über den Geldteppich steigen, um zu mir zu gelangen. Viele sind erstaunt, einige geben einen Kommentar ab. Im gemeinsamen Gespräch komme ich dann auf den Teppich zurück und greife das Thema „“Versorgungslücken““ auf. Der Übergang ist fließend, die Kunden verstehen es einfach besser.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.